Monthly Archives: Juli 2013

„Wir werden Lehren ziehen müssen“

Das Hochwasser hat viele Schäden hinterlassen. Die Aufarbeitung soll schnell erfolgen, neue Schutzziele schnellstmöglich definiert werden.

Nach dem Hochwasser: Verwaltung arbeitet an der Aufarbeitung

„Die Aufarbeitung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.“ Dezernatsleiter Joachim Schulke blickte während der Stadtratssitzung Anfang Juli zurück auf die schlimmste Flut, die Schönebeck bislang erreicht hat.

Erfolgreiches WBG-Jahr

Detlef Eitzeroth, Vorstandsvorsitzender der WBG Schönebeck.

7 Millionen Euro für Neubau und Sanierung 2013

Die Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) Schönebeck eG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 mit einem sehr guten Jahresergebnis zurück. „Wie in den vergangenen Jahren wurde ein positives Ergebnis erzielt“, sagte Vorstandsvorsitzender Detlef Eitzeroth bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2012:

Neues Semester beginnt

Kreisvolkshochschule mit vielfältigen Angeboten

Die Kreisvolkshochschule ist als Bildungseinrichtung des Salzlandkreises an den Standorten Aschersleben-Staßfurt, Bernburg und Schönebeck Ansprechpartner für Jung und Alt.

Skandinavisch lecker

Mit einem Profi an ihrer Seite konnte nichts schief gehen. Sibylle Schulz, Gerard Oskamp und Andreas Ihle traten im Kochduell an.

Tausende Besucher bei der Kulinarischen Nacht

Das Wetter war eher mediterran, das Essen, das die Promi-Köche brutzelten, skandinavisch: Beim Kochduell im Rahmen der Kulinarischen Nacht im Kurpark zwischen Solepark-Geschäftsführerin Sibylle Schulz,

Freie Fahrt auf der Bahnhofstraße

Verkehrsminister Thomas Webel, Gisela Schröder, Dr. Gunnar Schellenberger und Dirk Grüning (v.l.) durchschnitten das obligatorische Band.

Freigabe mit Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel

Endlich ist sie freigegeben: die Bahnhofstraße. Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel und Schönebecks stellvertretende Oberbürgermeisterin Gisela Schröder übergaben die neu gestaltete Straße Anfang Juli.

Aktuelle Umfrage zu OB Haase

OB Haase

Was meinen Sie?

Gehört OB Haase abgewählt oder ist er ein Bauernopfer, da ihn der Stadtrat schon länger loswerden wollte und nun einen Grund gefunden hat? Stimmen Sie mit ab!

FOLGEN

Neue Beiträge in deinem Postfach erhalten.