Monthly Archives: Juni 2015

Ganz großer Sport

10. SoleCup: Martin Wierig schafft WM-Norm / Grandiose Atmosphäre

Das war wirklich ganz großer Sport. Die deutschen Spitzenathleten haben einmal mehr bewiesen, warum Schönebeck eine sehr gute Adresse für Top-Weiten ist.

Grandiose Gala

10 Jahre SoleCup: Jubläumsgala, die bewegte

Unzählige Dankesworte, einige Ehrenpokale und eine grandiose Adagio-Akrobatik-Show: Die Jubläumsgala anlässlich des morgen, am Freitag, 26. Juni, zum 10. Mal stattfindenden SoleCups, rührte Veranstalter und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien gleichermaßen.

Staraufgebot beim SoleCup

Weltklasse-Athleten haben zugesagt / Diskuswerfen der Männer auf 16:40 Uhr vorverlegt

Der Countdown läuft. Nur noch acht Tage bis zum 10. Schönebecker SoleCup. Gestern Nachmittag haben die Organisatoren das Starterfeld bekanntgegeben. Wieder einmal ist es gelungen, die absolute Werfer-Elite nach Schönebeck zu holen. Besucher können sich am Freitag, 26. Juni, auf Spitzensport freuen.

Nicht nur zuschauen, auch mitmachen

Neu: Zuschauer-Cup beim SoleCup / Besucher können bei sechs Disziplinen starten

Mit welcher Geschwindigkeit lässt sich ein Handball vom Siebenmeter-Punkt ins Tor befördern? Wie viele Sekunden braucht man, um eine 500-Meter-Ruderstrecke zurückzulegen? Kann eigentlich jeder mit Lasergewehr oder Pfeil und Bogen umgehen? Auf diese und noch weitere sportliche Fragen gibt es beim 10. Schönebecker SoleCup am Freitag, 26. Juni, Antworten. In sechs Disziplinen werden beim Zuschauer-Cup die Besten ermittelt.

Schlagball-Cup: Grundschulen können noch melden

OEWA-Schlagball-Cup am 17. Juni / Sechs Schulen bislang dabei

Der Countdown läuft. In drei Wochen geht die nationale und internationale Werferelite beim 10. Schönebecker SoleCup an den Start. Wenige Tage zuvor zeigt der Nachwuchs sein können. Sechs Grundschulen aus dem Salzlandkreis haben bis dato für den 10. Schlagballcup, der am Mittwoch, 17. Juni, im Stadion des SSC an der Magdeburger Straße ausgetragen wird, gemeldet. Geworfen wird ab 16 Uhr.

Genießen in gemütlichem Ambiente

Suppe & Seele eröffnet Bistro im Domizil an der Böttcherstraße

Essen, wo es gebraucht wird: Das war von Anfang an das Motto bei Suppe & Seele. Doch seit gut drei Monaten bekommt der Soziale Treff kein Personal mehr über das Jobcenter. Die monatlich 700 Euro Miete für das Objekt an der Böttcherstraße müssen dennoch an den Landkreis gezahlt werden – auch wenn das ursprünglich mal anders angedacht war. Geschäftsführerin Monique Krause stand nicht das erste Mal vor der Frage: Aufgeben oder kämpfen, damit Bedürftige weiterhin einen Anlaufpunkt haben? Sie hat sich wieder einmal entschieden zu kämpfen. Damit Einnahmen in die Kasse kommen, wurde heute Vormittag das Bistro 218 bei Suppe & Seele eröffnet.

FOLGEN

Neue Beiträge in deinem Postfach erhalten.