Monthly Archives: Dezember 2016

„Sag’s uns einfach“

Online-Melder startet am 2. Januar 2017

Hier ein Schlagloch, da eine nicht funktionierende Laterne, dort zerstörte Geräte auf dem Spielplatz … Es gibt viele Dinge, die Bürgern auffallen, der Verwaltung aber nicht immer gleich. Mit einem neuen Online-Dienst haben Schönebecker die Chance, Probleme mitzuteilen. Jederzeit und überall. Das neue Online-Portal „Sag’s uns einfach“ macht es möglich. Es wird am 2. Januar 2017 freigeschaltet und ist über die Webseite der Stadt sowie über die Cityguide-App abrufbar.

Wasser für den Katastrophenfall

Neue Entnahmestelle in Schönebeck übergeben / Weitere Brunnen in Planung

(akb). Für den Fall einer Not-, Krisen- oder Katastrophensituation ist es enorm wichtig, bereits im Vorfeld die Versorgung der Bürger mit Wasser zu sichern. In Schönebeck existieren deshalb insgesamt zwölf Notwasserbrunnen. Um den gesetzlichen Grundlagen zur Trinkwasserversorgung gerecht zu werden, müssen drei dieser Brunnen instand gesetzt werden. Auch ein neuer Brunnen wurde nötig, da zwei andere Entnahmestellen in der Nähe nicht mehr sanierungsfähig waren und wieder verfüllt werden mussten. Vor wenigen Tagen konnte der neue Notwasserbrunnen übergeben werden.

Hochzeitsplanung leicht gemacht

Schönebecker Messe bietet alles für den schönsten Tag im Leben

(akb). Vom Kleid bis zur Torte – für eine Hochzeit muss einiges organisiert werden. Wer sich ein Bild von den neuesten Trends für Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft machen möchte, ist auf der Schönebecker Hochzeitsmesse genau richtig.

Persönliche Zuwendung ist unbezahlbar

Weihnachtsfeier der „Grünen Damen“ / AMEOS-Klinikum dankt für Engagement

(akb). Im Klinikalltag geht es hektisch zu. Alles muss möglichst schnell und effizient erledigt werden, das Arbeitspensum für die Angestellten ist enorm hoch. Zu kurz kommt deshalb leider oft der Kontakt zu den Patienten. Für alles, was über ein paar wenige Worte hinausgeht fehlt schlichtweg die Zeit. Umso glücklicher ist man im AMEOS-Klinikum in Schönebeck deshalb über die Hilfe einiger engagierter Seniorinnen, die den Patienten als „Grüne Damen“ den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern und sich für ihre Belange einsetzen.

Graue Wand wurde zum bunten Kunstwerk

Großgraffiti schmückt die Mauer des Bahnbrückentals / Weitere Projekte in Planung

(akb). Dass Graffiti nicht immer nur hässliche Schmierereien an Stromkästen und Bushaltestellen sein müssen, beweisen die Künstler von strichcode Magdeburg seit Jahren mit ihren zahlreichen Projekten in und um die Landeshauptstadt. Ein weiteres Kunstwerk wurde vor wenigen Tagen in Schönebeck fertiggestellt. Die ehemals unansehnliche südöstliche Mauer des Bahnbrückentals ziert nun eine „Ladenzeile“, in der einheimische Geschäfte und Unternehmen vertreten sind.

Gemeinsam fürs Lesen begeistern

Stadtbibliothek kooperiert mit Grundschule / Kinder sollen Freude an Büchern entdecken

(akb). Im Zeitalter von Tablets, Smartphones und Computern haben es Bücher immer schwerer – vor allem bei den jüngeren Jahrgängen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und bei Grundschülern die Freude am Lesen, egal ob im gedruckten Buch, am Tablet oder am PC, zu wecken, arbeitet die Stadtbibliothek in Schönebeck mit mehreren Grundschulen und Kindergärten zusammen. Die Kooperation mit der Grundschule „Dr. Tolberg“  wurde gestern mit der Unterzeichnung einer schriftlichen Vereinbarung besiegelt.

FOLGEN

Neue Beiträge in deinem Postfach erhalten.