Ab ins kühle Elbe-Nass

Schwimmen, Dickschiff- und Drachenbootrennen und mehr beim 14. Elbebadetag

Die Vorbereitungen auf den 14. Elbebadetag sind so gut wie abgeschlossen. Am kommenden Sonntag, 5. Juli 2015, ist es soweit: Dann werden erneut hunderte Gäste zwsichen 13 und 19 Uhr ein umfangreiches Programm rund um das Bootshaus “Delphin” im Buschweg 5 in Schönebeck erleben. Ein buntes Familienfest wartet auf die Besucher ebenso wie die beliebten Dickschiff- und Drachenbootrennen, wofür noch teilnehmende Einzelmitfahrer und Teams gesucht werden.

Fotos: Stadt Schönebeck

Fotos: Stadt Schönebeck

Das Elbefest beginnt um 13 Uhr, der kostenlose Buspendelverkehr ab Parkplatz Barbyer Straße fährt bereits ab ca. 12.30 Uhr. In die Fluten steigen können Wagemutige ab 14.30 Uhr, Anmeldeformulare finden sie am Sonntag vor Ort. Die Anmeldegebühr beträgt 2 Euro. Öffentliches Baden ist ab 14 Uhr im Buhnenbereich 309,5 bis 309,7 möglich. Für Speis und Trank an frischer Luft ist gesorgt. Zum Rahmenprogramm gehören u.a. eine Modenschau vom Regional- und Trachtenverein Elbe-Saale-Börde e.V. sowie eine Hüpfburg für die Kinder. Es werden ein “Tag der offenen Tür” des Wassersports des SSC und “Delphin” und mehrere Präsentationen durch das THW und DRK sowie die Umwelthilfe, Feuerwehren und Wasserwehr stattfinden.

Der NABU Schönebeck begleitet interessierte Besucher durch die Elbauen und auch der Angelverein empfängt interessierte Besucher. Die musikalkalische Umrahmung übernimmt “Glinde 7”. Auch die türkischen Gäste aus Söke um Bürgermeister Toyran werden einen Abstecher an die Elbe unternehmen. Der Elbebadetag in Schönebeck mit dem Hauptsponsor Stadtwerke Schönebeck wird von der Stadt veranstaltet und vom Schönebecker Sportclub organisiert. Eine Absicherung der Veranstaltung wird vorgenommen.

Abschließend noch ein wichtiger Hinweis an alle Besucher des Elbebadestages: Nutzen Sie bitte den Buspendelverkehr. Kommen Sie mit dem Rad oder zu Fuß zur Veranstaltung und entdecken so die reizvolle Elbauenlandschaft.