2 Antworten

  1. Christian Jakobs
    01.08.2013

    Unser amtierender Oberbürgermeister ist amtsmüde geworden, auch seine „Betriebsblindheit“ ist besonders in den letzten Jahren vorangeschritten. Die Fähigkeit, eigene Fehler zu erkennen, sind verblasst. Dass die (eventuelle) Abwahl bevor steht, finde ich ganz große Klasse. Damit zeigt unsere Stadt: „Mit uns nicht!“ Klar, in den ersten Jahren hat er seinen Job gut gemacht – das bestreiten die wenigsten Bürger. Anscheinend vergessen aber einige Schönebecker eben die guten Taten, denn besonders die Hetze in einem sozialen Netzwerk war beschämend und mehr als übertrieben. Zählt man aber ganz ruhig alle Fakten zusammen, kommt man allerdings zu dem selben Ergebnis, wie das der bösartigen Stimmen: Abwahl und Neuwahl. Besonders die Grundwasserproblematik und zuletzt das Hochwasser, brachten das Fass halt zum überlaufen. Wir brauchen jetzt nicht nur ein engagiertes und junges Stadtoberhaupt, sondern einen Menschen, der seine Stadt über alles liebt! Die Liebe zur Stadt ist der Schlüssel, den Herr Haase im Laufe seiner langen Amtszeit irgendwann verloren hat …

  2. Christine Braumann
    29.07.2013

    Er war schon immer aalglatt. Ich mochte ihn noch nie mit seiner arroganten Art.
    Aber diesmal hat er den Vogel abgeschossen…. Da konnte man richtig merken was er von seinen BÜRGERN hält, bzw. was wir ihm Wert sind.

    Christine Braumann

Zum Seitenanfang