Berufsfindungstag mit rund 300 Schülern

Regionalmesse “HIER” am 21. und 22. April im IGZ Inno-Life 

Sie rückt immer näher. Und die Vorbereitungen sind weitestgehend abgeschlossen. Das Organisationsteam der Regionalmesse “HIER” rechnet am Berufsfindungstag mit und 300 Schülern. Hauptsächlich werden Neuntklässler erwartet. Sie kommen nicht nur aus Schönebeck, sondern auch aus Barby, Calbe, Förderstedt und Nienburg. Neben Infoständen ist für sie vor allem das Speed-Dating interessant, bei dem sie in kürzester Zeit viel über ihren möglichen Ausbildungsplatz erfahren – und die Firmen über sie.

HIER2016Die alte Mittelstandsmesse präsentiert sich in neuem Gewand – mit dem neuen Namen “HIER”, mit einem zweitägigen Programm und mit einem neuen Logo. Das wird allerdings noch gesucht. Schulen sind aufgefordert, Entwürfe einzureichen. Einsendeschluss ist am 31. März. Die genauen Teilnahmebedingungen gibt es im Netz auf www.igz-inno-life.de.

Bis zum 16. März haben Schüler die Chance, sich für den Musik-Contest anzumelden, der im Rahmen des Berufsfindungstages veranstaltet wird. Bands und Solokünstler können sich am Freitag, 21. April, auf der Messebühne präsentieren. Eine fachkundige Jury wird die Auftritte bewerten. Die Besten können sich über tolle Preise freuen, etwa einen Auftritt bei einem großen Event in der Umgebung. „Denkbar ist ein Gig beim Brunnenfest in Schönebeck oder einer ähnlichen Veranstaltung“, erklärte Frank Sieweck von der EMS, Mitglied des Organisationsteams. Anmeldungen sind im IGZ möglich, weitere Infos zu den Modalitäten gibt es auch im Internet auf www.igz-inno-life.de.

Am Tag der Berufsfindung ist die Messe für Besucher bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, 22. April, öffnen sich die Messetüren ab 10 Uhr. Bis 17 Uhr sind Interessierte willkommen. Rund 40 Unternehmen aus Schönebeck und der Region beteiligen sich. Für Unterhaltung sorgt die Band “Good Times”. Und der Kurpark bringt sich mit seinem Frühlingsallerlei im Kunsthof ein.