Besser später als nie…

Herbstkonzert des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums

Von Nachwuchs-Autorin Elisa Wünsche

Aufgrund des Hochwassers im Juni verzögerte sich das Frühlingskonzert der Chöre und Solisten des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums bis in den Herbst hinein. Das Gymnasium lud Schüler, Familien, Lehrer und Begeisterte ein, um ihnen einen bunten Strauß voller bunter Herbstblätter präsentieren zu können.

Herbstkonzert 2013 des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums

Herbstkonzert 2013 des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums

Durch das Programm leitete Jessy Waberer die Zuschauer.

Neben Live-Acts von Lilli Hoffmann und Seven Damaschke bot auch der Musikkurs der zwölften Klasse etwas Erstaunliches: eine Musical-Szene aus „Linie 1“. Die Wilmersdorfer Witwen unterhielten das Auditorium und ernteten kräftigen Beifall und Zusprüche.

Auch die Chöre des Gymnasiums unter der Leitung von Birgid Ihlo und Sixta Thiere lieferten einen genussvollen Klang für die Ohren.

Wer also Lust auf Unterhaltung mit dem nötigen Spaßfaktor hat, sollte sich auch Ende des Jahres im Gymnasium sehen lassen, wenn der Abiturjahrgang 2014 ein unvergessliches Programm liefern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.