Bodengasse für den Verkehr freigegeben

Grundhaft ausgebaut

Gemeinsam mit am Straßenausbau beteiligten Vertretern von Bauunternehmen hat Schönebecks Baudezernent Guido Schmidt Ende November die Sperrbake an der Bodengasse entfernt und die Straße symbolisch für den Verkehr freigegeben. Die Straße ist seitdem als Einbahnstraße für den Verkehr im Richtungsverlauf Breiteweg-Steinstraße nutzbar. Der grundhafte Ausbau der Fahrbahn und der Gehwege nebst Kanalsanierung, Beleuchtung und Grünanlagen wurde durch das Stadtumbau-Programm des Landes gefördert und von der Stadt gemeinsam mit der AbS GmbH getragen und umgesetzt. Beteiligten Firmen wie den Planern von igt Thiel und dem bauausführenden Unternehmen Grüning Straßen- und Tiefbau dankte der Dezernent für die gewohnt zuverlässige Arbeit. Die Fahrbahndecke wurde mit aufwändigem Kleinpflaster aus Granit gestaltet. Sieben Längsparkplätze entstanden. Parallel wurden Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal durch geführt und eine neue Trinkwasserleitung verlegt.