Das große Jahreshoroskop 2014

2014 ist Saturn-Jahr

Der Planeten-Herrscher regt zum Überprüfen alter Denkmuster an

Die ganz große Liebe? Bahnbrechende Neuerungen? Neue berufliche Perspektiven? Vitalität pur? Was das neue Jahr bringen wird, kann wohl niemand genau vorhersagen. Ein Blick in die Sterne kann aber aufzeigen, was das Jahr 2014 in den Lebensbereichen Partnerschaft, Beruf und Gesundheit bereit hält.

Schon seit Jahrhunderten ist der Blick in die Sterne eine Methode, in die Zukunft zu schauen. Gerade wenn das neue Jahr begonnen hat, wollen wir nur zu gerne erfahren, was es uns bringt. 2014 ist laut Astrologen ein Saturn-Jahr. Der Planeten-Herrscher sorgt dafür, dass eingefahrene Dinge gründlich überdacht werden. Ganz gleich ob im Alltag, im Liebesleben oder im Beruf: Zu viel Routine raubt Lebensfreude. Saturn drängt dazu, alte Denkmuster zu überprüfen. Er ist aber auch dafür bekannt, dass er dazu beiträgt, die eigene Existenz auf eine sichere Grundlage zu stellen statt leichtfertige Entscheidungen zu treffen. Wir können also optimistisch ins neue Jahr starten, das mit einem Neumond begonnen hat. Dieser könnte programmatisch sein für das ganze Jahr. Wir sollten die erste Jahreshälfte nutzen, genau darüber nachzudenken, wovon wir uns verabschieden sollten. So können wir befreit in die zweite Jahreshälfte starten, in der uns Uranus und Jupiter inspirieren.

WIDDER (21.03.-20.04.)
STIER (21.04.-21.05.)
ZWILLINGE (22.05.-21.06.)
KREBS (22.06.-22.07.)
LÖWE (23.07.-23.08.)
JUNGFRAU (24.08.-23.09.)
WAAGE (24.09.-23.10.)
SKORPION (24.10.-22.11.)
SCHÜTZE (23.11.-21.12.)
STEINBOCK (22.12.-20.01.)
WASSERMANN (21.01.-19.02.)
FISCHE (20.02.-20.03.)