Der Weg ist noch weit

Laufbahn-Sanierung: Leichtathleten sammeln

Etwas mehr als 5.000 Euro sind schon eingegangen. Sowohl Firmen als auch private Spender haben den Schönebecker Leichtathleten des SSC Geld zukommen lassen, damit die traditionsreiche Sportart in der Stadt weiter bestehen kann.

Der Weg bis zum Ziel ist noch weit. Doch die Schönebecker Leichtathleten sammeln weiter Spenden für die Sanierung der Wettkampfstätte.

Der Weg bis zum Ziel ist noch weit. Doch die Schönebecker Leichtathleten sammeln weiter Spenden für die Sanierung der Wettkampfstätte.

Rund 200.000 Euro sind notwendig, um die Wettkampfstätte zu sanieren. Zwar konnte im Jahre 1999 eine moderne Wettkampfanlage mit 6 Kunststoff-Rundbahnen eröffnet werden. Doch im Verlauf nur eines Jahrzehnts wurden Mängel in der Bauausführung offenkundig, welche den Zustand der Laufbahn von Jahr zu Jahr deutlich verschlechterten. Die Sicherheit der Athleten bei Wettkämpfen ist kaum mehr gewährleistet. Eine Finanzspritze von Lotto-Toto steht in Aussicht.

Dennoch sind die SSC-Athleten auf weitere Spenden angewiesen.

Wer helfen möchte, klickt sich ins Netz. Auf www.schoenebeck-leichtathletik.de gibt es nähere Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.