Ein weises Geschenk für den OB

Kreativmarkt-Veranstalter kommen mit geschnitzter Eule ins Rathaus

Einen von Axel Glanz auf dem ersten Schönebecker Kreativmarkt geschnitzten Uhu aus Eichenholz haben am Mittwoch die Veranstalter Angela und Peter Volz der Stadt Schönebeck geschenkt und Oberbürgermeister Bert Knoblauch übergeben.

Eulenübergabe

Eulenübergabe

„Die Eule steht für den Wunsch und die Empfehlung, weise Entschlüsse für die Stadt zu fassen“, sagte Peter Volz mit augenzwinkerndem Blick auf das Stadtoberhaupt und die Verwaltung. Er regte an, dass auch die Stadträte einmal ins Rathaus kommen mögen, um die Skulptur zu streicheln. Schließlich stünde der Uhu für alle guten Vorhaben der Stadt. Bert Knoblauch bedankte sich sehr herzlich für dieses originelle Geschenk und sah es als gutes Omen für weitere Kreativmärkte. Er würdigte nochmals das Engagement von der Idee bis zur beharrlichen Umsetzung des Ehepaares Volz bei der Vorbereitung des ersten Kreativmarktes, dem am 2. September 2017 ein zweiter folgen soll. Peter Volz wünschte sich nun eine Sogwirkung, er sei bei Aktionen, Projekten und möglichen ähnlichen Vorhaben mit seiner Frau immer zu Hilfe und Beratung bereit. Für 2017 seien seinerseits bereits weitere Ideen im Auge, aber verraten wolle er noch nichts. Auch die Partnerstadt Garbsen solle nach Möglichkeit in die Vorhaben einbezogen werden.