„Ihr Hausorchester stellt sich vor …“

Eröffnungskonzert der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie

Nach erholsamer Urlaubspause laufen die Vorbereitungen für die Spielzeit 2017/18 der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie auf Hochtouren. Die Büros sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt. Der erste Höhepunkt steht unmittelbar bevor: Am Freitag, dem 8. September, 18 Uhr, wird die neue Spielzeit im Carl-Maria-von-Weber-Theater in Bernburg offiziell eröffnet.

Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie eröffnet am 8. September die neue Spielzeit.

Das Nordharzer Städtebundtheater, das Theater der Altmark, das Theater Poetenpack Potsdam und die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie werden während des 90-minütigen Konzerts Ausschnitte aus ihren neuen Programmen präsentieren. Unter der bewährten Leitung von Gerard Oskamp unterhält das Hausorchester des Salzlandkreises mit Melodien von Irving Berlin und der Sinfonie Nr. 11 von Carl Christian Agthe. Anita Bader, Geschäftsführerin der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, wird durch das abwechslungsreiche Abendprogramm führen.

Neben freiem Eintritt gibt es für jeden Besucher auch ein kostenloses Begrüßungsgetränk. Die Karten können im Metropol Bernburg, Schlossstraße 20, und in der Bernburger Stadtinformation, Lindenstraße 9, erworben werden.