Lust am Lesen nach wie vor groß

Schönebecker Lesekönig wurde gekrönt

Selbst in der Zeit der Technik greifen Kinder immer noch gern zum Buch. Das bewiesen die acht Schönebecker Finalisten der „Lese-Krone“. Letzte Woche wurde in der Zwischenrunde in der Stadtbibliothek der beste Leser der Elbestadt unter den teilnehmenden 4. Klassen gekürt.

Die acht Finalisten der “Lese-Krone”: Sie gehören zu den besten Lesern Schönebecks.

Hans Fabian aus der Grundschule „Am Lerchenfeld“ darf als Sieger am Kreisausscheid in der Kreisbibliothek Aschersleben teilnehmen. Zu den acht Finalisten gehörten neben Hans Fabian auch Jenna Borkowski, Charleen Claus, Linda Gutsche, Carolin Kandziora, Mette Mehr, Leonie Neumann und Maja Stojiljkovic. Der Lesewettbewerb „Lese-Krone“ ist ein Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken und der Grundschule “Am Elbdamm” Magdeburg,  gefördert vom Land Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiterinnen und Jurymitglieder der Stadtbibliothek Anne Klingenstein, Kristin Pflugmacher, Heidi Krüger und Christine Holze bedankten sich bei den Eltern und Grundschulen für ihr Engagement. Gemeinsam haben sie die Krönung zum Lesekönig vorbereitet. Jetzt drücken sie ihrem Sieger die Daumen für die nächste Runde der „Lese-Krone“ in Aschersleben.