Operettensommer kann beginnen

Dirigent und OB brachten erstes Plakat gemeinsam an

Drei für eine schöne Sache: Der Dirigent der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, Gerard Oskamp, war am Dienstag persönlich zum Rathaus gekommen, um Oberbürgermeister Bert Knoblauch beim Aufhängen des aktuellen Plakats für den neuen Operettensommer zu helfen.

Dafür wurde einer der Kandelaber auf dOperettensommerem Markt genutzt. Die Leiter stellte übrigens Hausmeister Matthias Henke als Dritter im Bunde. Das kulturelle Highlight von Stadt und Region als 18. seiner Art währt vom 28. Juni bis 27. Juli dieses Jahres auf der Freilichtbühne des Bierer Bergs. Gezeigt wird die beliebte Operette „Maske in Blau“ von Fred Raymond. Man darf gespannt sein! Tickets gibt es bereits im Vorverkauf. Weitere Infos dazu im Netz auf http://www.mitteldeutsche-kammerphilharmonie.de/