Schick und funktional zugleich

Stadtwerke sponserten neue Shirts für das Team der Volksschwimmhalle

Dienstkleidung zu tragen ist Pflicht für die Mitarbeiter der Volksschwimmhalle. Funktional soll sie sein. Das war die alte sicherlich. Doch die neue, gesponsert von den Stadtwerken, ist zudem auch richtig schick. Vor wenigen Tagen wurde das Schwimmhallen-Team mit neuen Polo-Shirts ausgestattet.

Da war die Freude groß beim Schwimmhallen-Team: Von Stadtwerke-Pressesprecherin Annette Schreiber (r.) gab es neue Dienstshirts. Dezernatsleiter Joachim Schulke (l.) assistierte bei der Übergabe.

Da war die Freude groß beim Schwimmhallen-Team: Von Stadtwerke-Pressesprecherin Annette Schreiber (r.) gab es neue Dienstshirts. Dezernatsleiter Joachim Schulke (l.) assistierte bei der Übergabe.

Annette Schreiber, Pressesprecherin der Stadtwerke, betonte, wie wichtig es sei, den Sport in der Stadt und der Region zu unterstützen. Und gerade das Schwimmen hat in Schönebeck
eine große Bedeutung. Sind doch etliche Schwimmer erfolgreich in Wettkämpfen unterwegs – landesweit. Sie nutzen die Volksschwimmhalle als Trainingsstätte und finden hier nahezu optimale Bedingungen vor. Das gilt übrigens auch für die Freizeitschimmer. Jährlich kommen mehr als 90.000 Menschen ins Bad.

Sie alle erkennen die Mitarbeiter nun auf den ersten Blick. Die Frauen tragen rote Poloshirts, die Männer blaue. Zudem können sie die Kollegen direkt ansprechen, da ihre Namen auf die Shirts gedruckt wurden. Natürlich hat sich auch der Sponsor verewigt. Die Entscheidung für Schnitt und Farbe haben Stadtwerke und Schwimmhallen-Team gemeinsam getroffen. Jeder der 14 Mitarbeiter hat zwei Shirts erhalten. Die Kosten beliefen sich auf rund 1.000 Euro. Mit dem Ergebnis zeigten sich bei der offiziellen Übergabe alle zufrieden.