Schönebeckerin Simone Löbl hat das iPad mini gewonnen

Das Liken hat sich gelohnt

Es war ganz einfach. Liken und gewinnen lautete die Devise. Ein bisschen Glück gehörte natürlich auch dazu. Und das hatte Simone Löbl. Die Schönebeckerin hat das iPad mini gewonnen, das die Salzperle mit ihrer Facebook-Aktion unters Volk bringen wollte.

Simone Löbl gewinnt das iPad mini

Simone Löbl gewinnt das iPad mini

Als die 45-Jährige die Redaktion im ehs-Verlagshaus in Magdeburg besuchte, konnte sie immer noch nicht so recht glauben, dass der kleine Alleskönner tatsächlich ihr gehören sollte. „Ich habe meinen Namen gelesen auf der Facebook-Seite der Salzperle. Aber dass ich tatsächlich die Gewinnerin sein sollte…“ Erst als Geschäftsführer Raik Wilke ihr das weiße Gerät aus dem Hause Apple überreichte, konnte sie es fassen.

Erst vor kurzem hat sich Simone Löbl ein Smartphone zugelegt. Und auch darauf schon ihr Stadtmagazin online gelesen oder auf der Facebook-Seite Aktuelles aus ihrer Heimatstadt mitverfolgt. Hier sei sie speziell während des Hochwassers immer gut informiert gewesen. „Jetzt kann ich die Salzperle viel besser lesen als auf dem Handy“, freute sie sich.

Das Schönebecker Stadtmagazin soll es übrigens bald auch als App geben, kündigte Raik Wilke an.