Schützenhilfe im Kampf gegen Blutkrebs

Solepark übergibt Spende an die DKMS / Jeder Euro hilft

(akb). Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Oft sind auch Kinder und Jugendliche betroffen. Die einzige Möglichkeit zur Heilung ist eine Stammzellenspende. Die DKMS hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Krankheit aufzuklären, Stammzellenspender zur Registrierung zu motivieren und Blutkrebs hoffentlich irgendwann zu besiegen. Der Weg ist weit und schwer – denn noch immer findet in Deutschland jeder siebte Blutkrebspatient keinen passenden Spender.

Micaela Neuenfeld und Sibylle Schulz (v.r.) übergaben den Spendenerlös an DKMS-Spenderclubmitglied Helen Mann. (Foto: Solepark)

Micaela Neuenfeld und Sibylle Schulz (v.r.) übergaben den Spendenerlös an DKMS-Spenderclubmitglied Helen Mann. (Foto: Solepark)

Das Solequell Bad Salzelmen veranstaltete deshalb am 5. September, dem Tag der Wohltätigkeit, eine besondere Aktion. Bei „Baden für den guten Zweck“ flossen zwei Euro von jedem gezahlten Eintritt sowie die freiwilligen Spenden der Besucher in eine Spendenkasse, die Solepark-Betriebsleiterin Sibylle Schulz gestern mit etwas Verspätung an die DKMS übergeben konnte. Zusammen kamen insgesamt 813,30 Euro, die von der DKMS zur Deckung der Kosten bei der Registrierung neuer Spender eingesetzt werden, da das Gesundheitssystem diese nicht übernimmt. So soll die Zahl der bislang in Deutschland registrierten Spender weiter steigen und viele Leben gerettet werden können.