Union 1861 stellt sich vor

SSC und SSV laden zum Union-Gründungsfest ein / Vielseitiges sportliches Programm für Jung und Alt

(akb). Der offizielle Teil ist geschafft, die Fusion der beiden Schönebecker Sportvereine SSC und SSV zu Union 1861 Schönebeck e.V. ist offiziell besiegelt und wurde bei der Gründungsfeier im Juni diesen Jahres von Unterstützern aus Sport und Politik gefeiert. Bei der ersten Präsidiumssitzung des neu gegründeten Vereins entschloss der Vorstand sich dazu, den erfolgreichen Zusammenschluss bei einer erneuten Feier zu begehen –in Form einer öffentlichen und damit allen Bürgern zugänglichen Veranstaltung im Kurpark in Bad Salzelmen.

Frank Wedekind und Doreena Lorenz organisieren das Gründungsfest.

Frank Wedekind und Doreena Lorenz organisieren das Gründungsfest.

„Die Veranstaltung ist an die früher von uns ausgerichteten Familientage angelehnt“, erzählt Frank Wedekind, einer der beiden Vorsitzenden von Union 1861, von der Vorbereitung und Planung des Gründungsfestes. Demnach wird im Kurpark am 27. August ab 14 Uhr ein Highlight das nächste jagen. Von Fußball über Bogenschießen bis hin zum Rudern werden sich die vielfältigen Sportbereiche des Vereins präsentieren. Jede der 20 Abteilungen wird den Besuchern die Möglichkeit geben, selbst aktiv zu werden, ob in Form eines 20-Meter-Sprints oder bei einem Wissenstest. Das umfassende Programm wird ausschließlich von Mitgliedern des Vereins gestaltet.
Außerdem wird es speziell für die Kinder, auf denen einer der Hauptaugenmerke der Union liegt, ein Unterhaltungsprogramm mit dem Entertainer Roger Altenburg geben, der bereits im Vorfeld Schulen besucht und dort zur Teilnahme an der Veranstaltung animiert. Die Kinder dürfen gern vor und auf der Bühne mitmachen. Außerdem gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken und noch viele andere Angebote für die Kleinsten. „Die Veranstaltung soll ein Highlight werden“, sagt auch Hauptorganisatorin Doreena Lorenz, die von ihrer langjährigen Erfahrung mit der Planung der Familientage profitieren kann. Neben Unterhaltung wird deshalb auch für das leibliche Wohl gesorgt sein: Es gibt Getränke, einen Kuchenbasar und verschiedene andere Essenstände.  Von 19-24 Uhr geht es dann mit Livemusik von einer Band und einem DJ weiter.

Auch beim Projekt „Fairplay ohne Grenzen“ gibt es Neuigkeiten. Nähere Infos dazu gibt es bald in der Salzperle!