Vorfreude auf den Badespaß

Freibad startet am 25. Juni in die Saison / Neue Öffnungszeiten und Eintrittspreise

(akb). Wenn in wenigen Tagen die Schüler aus Schönebeck und Umgebung in die Sommerferien entlassen werden, öffnet pünktlich auch das Freibad seine Tore nach der Winterpause und lockt mit Badespaß im kühlen Nass. „Momentan hat das Wasser so ungefähr 16 Grad Celsius“, sagt Birgit Zellmer, Sachgebietsleiterin Kultur und Sport. Sehr erfrischend also, bis Ende Juni sollte es aber noch ein wenig wärmer werden.

Matthias Haucke (Mitarbeiter Sachgebiet Hochbau), Corinne Knabe (Betriebsleiterin Bäder), Frank Wedler (Sachgebietsleiter Hochbau), Birgit Zellmer (Sachgebietsleiterin Kultur & Sport)

Matthias Haucke (Mitarbeiter Sachgebiet Hochbau, v.l.), Corinne Knabe (Betriebsleiterin Bäder), Frank Wedler (Sachgebietsleiter Hochbau) und  Birgit Zellmer (Sachgebietsleiterin Kultur & Sport) blicken dem Freibad-Sommer hoffnungsvoll entgegen.

Im Vergleich zur Saison im zurückliegenden Jahr gibt es einige Änderungen. In Bezug auf die Öffnungszeiten ist man nun etwas flexibler, da sich das sture System nicht immer als glücklich erwiesen habe, erzählt Zellmer. Nun habe man sowohl für gutes als auch für schlechtes Wetter eine Lösung parat. Eine weniger gute Nachricht gibt es bezüglich der Eintrittspreise. Diese mussten leicht erhöht werden. Grund dafür ist die Haushaltskonsolidierung, von der auch das Freibad seit 2004 betroffen ist. Vorgesehen ist demnach eine Öffnung nur in der Zeit der Sommerferien, also vom 25.06.-10.08.2016. Da das Bad dann bereits sehr früh wieder schließen müsste, stellte man einen Antrag auf Verlängerung der Öffnungszeit bis Ende August. Diesem wurde stattgegeben, die entstehenden Mehrkosten muss das Bad jedoch selbst tragen. Dadurch wurden Einsparungen und die Erhöhung der Preise um 50 Cent pro Tageskarte nötig. Auch für Kleinkinder unter 3 Jahren muss nun ein Obolus von 1 Euro entrichtet werden. Dies seien jedoch im Vergleich mit anderen Bädern immer noch übliche Preise. „Schließlich soll jeder die Möglichkeit haben, das Bad zu besuchen“, so Zellmer.
Die Winterpause wurde dazu genutzt, im Freibad einige reguläre Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. So wurden zum Beispiel Absenkungen im Pflaster behoben, Schäden in der Beckenbeschichtung nachgebessert und Teile der Chlorgasanlage modernisiert. Jetzt ist man bestens gerüstet und blickt gespannt der Badesaison entgegen.

Öffnungszeiten
Hauptsaison: 25.06.-10.08.2016
Montag bis Sonntag 10:00-19:00 Uhr

Nachsaison: 12.08.-31.08.2016
Montag bis Sonntag 12:00-19:00 Uhr

An Hochsommertagen (mind. 28 °C um 12:00 Uhr) ist das Bad bis 20:00 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter (kalte Witterung, starke Bewölkung, weniger als 18 °C um 15:00 Uhr) schließt das Freibad bereits 17:00 Uhr. Machen die Wetterbedingungen das Baden unmöglich, erfolgt eine sofortige Schließung.

Eintrittspreise
Tageskarte: 4 Euro
Tageskarte ermäßigt: 3 Euro

Saisonkarte: 95 Euro
Saisonkarte ermäßigt: 70 Euro

Kleinkinder (bis 3 Jahre): 1 Euro

Teiltageskarte (2 Stunden vor Schließung): 2,50 Euro

Familienpass: 9 Euro

Kombi-Jahreskarte (Freibad + Schwimmhalle): 150 Euro