Weihnachtsevent bei Suppe & Seele

Junge Mutter kann sich über Ausbildungsplatz freuen

„GefühlsChaos – Weihnachten im Herzen, Chaos im Kopf“: Unter diesem Motto hatte das Team von „Suppe & Seele“ im Dezember zum Weihnachtsevent eingeladen. Um die 180 Sponsoren und weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft, aber auch etliche Bedürftige waren gekommen, um einen unterhaltsamen Abend zu verbringen. Aber auch, um sich von der engagierten Arbeit im sozialen Treff zu überzeugen.

Verschiedene Schicksale wurden vorgestellt. Menschen, denen es nicht gut geht, wird dort immer wieder geholfen. So konnte sich beispielsweise die 30-jährige Beatrice darüber freuen, auf ihrem Weg zum Glück von Sponsoren begleitet zu werden. Sie ist Mitglied des Mutter-Kind-Projektes. Ob Sport oder gesunde Ernährung, ob Zahnarzt- oder Friseurtermin: Die junge Mutter wurde unterstützt.

Nach einem zweiwöchigen Praktikum in einem Supermarkt erhält sie dort zum August 2013 auch einen Ausbildungsplatz. Beatrice konnte ihr Glück kaum fassen. Ähnlich bewegend wie ihre Freude waren die Auftritte von jungen, begabten Musikern und einer Breakdance-Gruppe. M.I.R. – Made in Russia, die den Song „Lass uns Suppe essen“ für den Verein geschrieben haben, rappten unter dem Motto „Bildung ist cool“. Wer ihre CD erwarb, spendete zeitgleich für den gemeinnützigen Verein. Eine Hairfashion-Show begeisterte die Gäste ebenfalls. Stargast des Abends war aber Boxer Robert Stieglitz, der seine Fäuste aber nur zur Show fliegen ließ. Anschließend gab der Magdeburger Autogramme. Wirklich ein kurzweiliger Abend, der in Erinnerung bleiben wird – mit ganz viel Gefühl.