“Wir brauchen uns nicht verstecken”

Unternehmerstammtisch mit Landratskandidat Markus Bauer unter dem Motto „Wirtschaftsstandort und Wachstumsmotor Salzlandkreis“

“Wir haben eine Hochschullandschaft, die sich in Deutschland einen Namen gemacht hat. Wir brauchen uns nicht verstecken.” Prof. Andreas Geiger machte beste Werbung für Sachsen-Anhalt. Bis vor kurzem noch Rektor der Hochschule Magdeburg-Stendal, denkt der Neu-Ruheständler längst nicht daran, kürzer zu treten. Am 15. Mai war er zu Gast beim Unternehmerstammtisch, zu dem Landratskandidat Markus Bauer (SPD) ins IGZ INNO-LIFE eingeladen hatte. Kurzfristig für die erkrankte Prof. Dr. Cornelia Scott, Vorsitzende des Instituts für Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung der Hochschule Anhalt, eingesprungen, war Geiger ein mehr als kompetenter Ersatz.

“Es ist gar nicht so traurig, wie es sich immer anhört”, meinte Katrin Budde zur Situation im Land der Frühaufsteher. Die SPD-Landesvorsitzende war ebenfalls eingesprungen – für den ursprünglich angesagten Finanzminister Jens Bullerjahn, der auch krank war. “Wir haben in Sachsen-Anhalt viel mehr, als vielen bewusst ist.” Dank der akribischen Wirtschaftsförderung im Land sei in der Fläche viel passiert. Was fehle, sei das Selbstbewusstsein der Menschen hier, die nicht selten selbst für ein schlechtes Image sorgen. Sie appellierte an die zahlreichen Besucher im Auditorium, die vielen positiven Aspekte, die Sachsen-Anhalt ausmachen, auch nach außen zu tragen.

Der Gastgeber selbst, Markus Bauer, wünscht sich ein Miteinander, um das Image im Salzlandkreis zu verbessern. Bildung ist eines seiner Schwerpunktthemen, weil darauf die Entwicklung aufbaue. Die Hochschullandschaft in der Region sei sehr gut. Es gelte, den jungen Menschen Perspektiven zu bieten, damit sie die Heimat nicht verlassen. “Wirtschaftsförderung muss das Bindeglied zum Land sein”, sagt der Sozialdemokrat.

Am 25. Mai entscheiden die Salzländer darüber, wer die Nachfolge von Ulrich Gerstner (SPD) antritt. Beim Unternehmerstammtisch machte Markus Bauer gute Werbung für sich.

IMG_2725